Unser Engagement - Der Mensch

Lernzeit - Hausaufgabenbetreuung

GTS-Lernzeit

Die Lernzeit ist ein wichtiger Bestandteil in unserem Ganztagsschul-Konzept. Im Mittelpunkt der Lernzeit steht die Hausaufgabenbetreuung. Dort werden die Kinder von Lehrern, pädagogischen Bereuungskräften und Mitschülern bei den Hausaufgaben betreut und begleitet. Diese sorgen zusammen für eine angemessene Arbeitsatmosphäre. Eingeteilt sind die Kinder in klassenübergreifende, überschaubare Gruppen.

In erster Linie sollten die Hausaufgaben einzeln und individuell erledigt werden. Die Kinder haben aber auch die Möglichkeit sich von anderen Gruppenmitgliedern, oder der aufsichtshabenden Fachkraft, Unterstützung zu holen oder sich gegenseitig zu unterstützen. Diese Vorgehensweise unterstützt und fördert die Selbstständigkeit, Selbstorganisation, aber auch die soziale Kompetenz der Kinder.

Neben dem Gruppenräumen der Hausaufgabenbetreuung stehen den Kindern, während der Lernzeit, auch noch ein Silentiumraum oder separate Gruppenräume zur Verfügung.


Hinweise zur Hausaufgabenbetreuung:


Folgendes kann während der Hausaufgabenbetreuung geleistet werden:

- Ordnungsrahmen schaffen

- Organisationshilfen beim Erledigen der Hausaufgaben

- Tipps für Lösungswege anbieten


Folgendes kann während der Hausaufgabenbetreuung nicht geleistet werden:

- Garantieren, dass die Hausaufgaben vollständig erledigt wurden

- Auf Richtigkeit und Vollständigkeit prüfen

- Nachhilfe geben

 

"Hausaufgabentabelle"

Die GTS-Kinder tragen selbstständig und eigenverantwortlich jeden Tag in einer Tabelle ein in welchem Fach sie etwas aufhaben und inwieweit sie die mündlichen und schriftlichen Hausaufgaben erledigen konnten. Die aufsichthabende Fachkraft kontrolliert diese Eintragungen. Auch werden die Hausaufgaben stichprobenartig auf Sauberkeit und Vollständigkeit kontrolliert. Diese Vorgehensweise soll die Kinder zu Eigenverantwortlichkeit führen.

Auch Sie als Eltern haben jeden Tag die Möglichkeit in diese Tabelle einzutragen, wie lange Ihr Kind zu Hause noch zusätzlich Zeit für Hausaufgaben aufgebracht hat. So zeigen Sie Ihrem Kind, dass Sie Interesse an den Hausaufgaben haben und geben uns wichtige Rückmeldungen. Diese Zettel werden jeden Tag von uns eingesehen und gegengezeichnet.


Lernzeit zu Hause:

Die GTS-Kinder werden auch weiterhin zu Hause Zeit zum Lernen aufbringen müssen. Zum Beispiel für mündliche Hausaufgaben, Wiederholen von Unterrichtsinhalten, Vokabeln oder lernen für eine Klassenarbeit. Auch werden an einigen Tagen noch wenige schriftliche Hausaufgaben übrig bleiben. Bitte geben Sie uns Rückmeldung wenn Ihnen auffallen sollte, dass Ihr Kind zu Hause regelmäßig noch schriftliche Hausaufgaben zu erledigen hat.


Mittagspause

Die Kinder haben die Möglichkeit in der Schulmensa ein warmes Mittagessen für jeweils vier Euro zu bekommen oder ihr mitgebrachtes Essen zu sich zu nehmen. Bis zum Beginn der Lernzeit bzw. der Arbeitsgemeinschaften können sich die Kinder im Pausenhof aufhalten.


Individuelle Gestaltung

Die individuelle Gestaltung des Ganztagschultages ist ein wichtiges Element in unserem Ganztagskonzept.

Die GTS-Kinder stellen ihren Nachmittagsstundenplan selbst zusammen und bestimmen somit individuell in welchem Umfang sie die Lernzeit besuchen bzw. an den Arbeitsgemeinschaften teilnehmen. In einem Laufzettel tragen die Kinder Abweichungen von ihrem herkömmlichen Wochenablauf ein. Diese werden vom Betreuer gegengezeichnet. So erhalten wir einen besseren Überblick über die individuellen Abläufe und Schülerbewegungen in der GTS.

<November 2017>
MoDiMiDoFrSaSo
303112345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930123