Unser Engagement - Der Mensch

Französisch - ein Schlüssel zur Zukunft

Eleganz:
Französisch ist eine schöne Sprache mit viel Charme, die einfach Spaß macht.

Berufliche Zukunft:
Französisch lernen eröffnet große Chancen für den beruflichen Erfolg. Die Kenntnis zweier Fremdsprachen wird, angesichts des enger zusammenwachsenden Europa, heute immer bedeutender, wenn es um die Einstellung von Bewerbern in Betrieben geht. Mit Französisch hat man also einen zusätzlichen Trumpf auf dem Arbeitsmarkt in der Hand.

Nachbarland:
In unserem unmittelbaren Nachbarland Frankreich mit Elsass/Lothringen direkt hinter der Grenze unterhält man sich auf Französisch. Beim Ausflug dorthin kann die Kenntnis der französischen Sprache sehr hilfreich sein, etwa für das Verstehen der Speisekarte oder beim Einkaufen. Vielleicht könnte man sich für einen Urlaub im französisch sprechenden Ausland oder eine Städtereise in die Weltstadt Paris erwärmen.

Schüleraustausch:
Unsere Schule bietet schon seit vielen Jahren einen Schüleraustausch mit unserer Partnerschule in Pont-à-Mousson (Partnerstadt der Sickingenstadt Landstuhl) an. Die Französisch-Schüler haben dabei die Gelegenheit, das Gelernte anzuwenden, sich sprachlich zu verbessern sowie französische Lebensart und Kultur kennenzulernen.

Schullaufbahn:
Der Übergang zum Gymnasium wird erleichtert. Man braucht, nachdem man schon vier Jahre Französisch in der Sekundarstufe I gelernt hat, nicht mehr eine zweite Fremdsprache in der Oberstufe des Gymnasiums zu belegen.

Empfehlung:
Entscheiden Sie sich für die wohlklingende Kultursprache Französisch, die wesentlich zur Bildung Ihres Kindes beiträgt. Dennoch: Falls Ihr Kind in den Fächern Deutsch und/oder Englisch Schwierigkeiten bzw. Probleme hat (siehe Note schlechter als befriedigend), würden wir empfehlen, von der Wahl des Faches Französisch abzusehen.


Fremdsprachen lernen heißt:
In die Zukunft investieren.


<November 2017>
MoDiMiDoFrSaSo
303112345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930123