Lesewettbewerb 2018-19: Regionalentscheid in Landstuhl

Schulerlebnisse

Auch 2019 stellte sich eine Schülerin unserer Schule der Jury und nahm am Vorlesewettbewerb teil. Jasmin Neufeld aus der 6b las aus dem Klassiker „Momo“ von Michael Ende vor. Intensiv hatte sie sich durch Unterstützung von Herrn Bodesohn darauf vorbereitet. Die Zehntenscheune in Landstuhl war in diesem Jahr gut besucht und alle Plätze waren besetzt.

Als moralische Stütze waren Schülerinnen und Schüler sowie Lehrerinnen und Lehrer und ihre Eltern anwesend. Alle fieberten mit, als Jasmin von Frau Graf, der Veranstalterin, als zweite Vorleserin aufgerufen wurde und nach vorne trat. Sehr souverän meisterte sie ihre Aufgabe und trug einen von ihr selbst gewählten Ausschnitt des Buches vor.

Sieben weitere Teilnehmer folgten ihr daraufhin, bis sich die Jury zur Beratung zurückzog. Herr Hersina kommentierte treffend: „Da möchte ich jetzt nicht sitzen!“ – denn die Leistungen der Vorleser waren alle bemerkenswert. Gegen 11.15 Uhr fiel dann die Entscheidung und wir gratulieren dem diesjährigen Sieger des Sickingen Gymnasiums in Landstuhl und wünschen ihm viel Erfolg für den Bezirksentscheid im Mai. Ein großes Dankeschön geht an Jasmin, die unsere Schule so würdig vertreten hat!

(HeK)


Zurück