Klosterleben erleben - Ein Erlebnistag am Kloster Wörschweiler für die Klassen 6a und b

Schulerlebnisse

Das Kloster Wörschweiler wurde im frühen 12. Jahrhundert gegründet und  war über Jahrhunderte ein Zentrum des geistlichen, kulturellen und wirtschaftlichen Lebens im nördlichen Teil des Biosphärenreservates Bliesgau. Eindrucksvolle Ruinen zeugen noch heute davon.

Unser Erlebnistag an den Klosterruinen ließ das klösterliche Leben des Mittelalters wieder lebendig werden. Die Schülerinnen und Schüler erfuhren viel über das Alltagsleben der Mönche, über Ämter und Funktionen, über Glaube und Spiritualität und über den klösterlichen Wirtschaftsbetrieb

Erstmals als Kloster der Benediktiner genutzt, lernten die Schülerinnen und Schüler einige Regeln des Hl. Benedikts kennen:

-        Was bedeutet Gastfreundschaft?

-        Was die Fürsorge für Arme und Schwache?

-        Braucht eine Gemeinschaft Regeln?

Unter der kundigen Führung der Referentin Frau Jutta Klicker nahmen die Klassen 6a und 6b vielfältige Eindrücke des klösterlichen Lebens mit. Eine kleine Auswahl an  Schülerarbeiten soll dies dokumentieren.
(Hö)


Zurück