Lena Thum tritt beim Kreisentscheid des Vorlesewettbewerbs an

Schulerlebnisse

Eine großartige Leseleistung zeigte am Samstag, dem 1. Februar unsere Schülerin Lena Thum aus Klasse 6b beim diesjährigen Vorlesewettbewerb in der Zehntenscheune. Nachdem sie im Herbst den Schulentscheid im Vorlesen gegen drei Mitschülerinnen gewonnen hatte, las sie vor Jury und Publikum aus dem Buch „Die unlangweiligste Schule der Welt“ souverän und mit Witz vor. Die Streiche, die ein Schüler mit bereits 1256 Klassenbucheinträgen während einer Klassenfahrt begeht, waren hierbei ihr Lieblingsthema.

Bügermeister Hersina lobte die hohe Qualität der in diesem Jahr dargebotenen Vorträge. Wie eng das Feld der Kandidatinnen und Kandidaten war, zeigte sich auch daran, dass die Jury keine eindeutige Entscheidung treffen konnte und alle Schülerinnen und Schüler zu einer zweiten Vorleserunde – dieses Mal mit einem unbekannten Text – gebeten wurden. Auch diese Herausforderung meisterte Lena bravourös.

Leider reichte es am Ende für Lena dann doch nicht zum Sieg, der an Leo Matheis vom Reichswaldgymnasium in Ramstein ging und der den Landkreis Kaiserslautern nun auf der nächsthöheren Ebene des Wettbewerbs vertreten wird.

Wir gratulieren Lena für die Top-Leistung als eine der neun besten Vorleser des Landkreises Kaiserslautern! (HeK, Bo)


Zurück
###