Klasse 7c besucht die Kinderakademie der Stiftung Mainzer Herz

Schulerlebnisse

Nach einem herzlichen Empfang am Mittwoch, dem 21. November 2018, in der Kardiologie des Mainzer Universitätsklinikums, lernten wir alles über’s Rauchen und die damit verbundenen Folgen kennen. Dabei war neben den Berichten von Opfern, Umfrageergebnissen und anderem, auch Mitmachen angesagt. Zum Beispiel wurde veranschaulicht, wie stark das Lungenvolumen durch Zigaretten verkleinert wird. Auch ein begehbares Herzmodell aus Kunststoff wurde von uns besichtigt. Wir konnten sehen, wo Herzkammer, -vorhof etc. liegen. Mit einem Stethoskop hörten wir den eigenen Herzschlag.

Mittags wurden wir zu einem dort vorbereiteten leckeren Snack eingeladen. Es gab Salate, Obst, Käse, Brötchen und vieles mehr.

Am Ende lernten wir die Herzmassage in Theorie und Praxis kennen sowie die Mund-zu-Mund-Beatmung an einer menschenähnlichen Puppe.

Als wir uns wieder auf den Heimweg machten, wusste jeder Bescheid, wie man als Team Menschenleben rettet.

Wir hoffen, dass wir nicht zum letzten Mal dort waren, denn es war sehr informativ und hat dennoch Spaß gemacht.

Ein herzliches Dankeschön an Professor Münzel und sein Team sowie der Herzstiftung, die alle Kosten der Veranstaltung übernommen hat.

(Lea Klug, 7c)


Zurück